Beim diesjährigen Wettbewerb It´s Showtime stellte die VT 5 Beiträge, die alle mit dem Prädikat "Hervorragend" (Bestnote) ausgezeichnet wurden. Die "Böhler Bandits", das Quartett "Le Nikila" und die Gruppe "Just Dance" (s. Bericht 16 Chamäleons für´s Finale qualiziert) werden am 26.11. in der Eberthalle beim Rendezvous der Besten vertreten sein.

Am Samstag, den 29.10., mussten sich zunächst "Just Dance" und "Le Nikila" der Konkurrenz stellen. "Just Dance" trat in der Kategorie "Aktive" an und belegte mit dem Beitrag "Chamäleon" den 2.Platz.

Zum ersten Mal war die VT mit einem Quartett im Wettbewerb vertreten. In den Sommerferien begann das intensive Training, bei dem eine schweißtreibende Drums Alive-Choreographie erarbeitet wurde. Das Team mit Lara Hermann, Leonie Lukas, Niklas und Kirsten Riedel war hochmotiviert und hatte riesigen Spaß, sowohl in der Vorbereitung als auch auf der Showtime-Bühne. Der Auftritt lief perfekt und bildete am Samstag eine Art Gegenpol zum sonstigen Programm, das ansonsten eher von Tanz-, Turn- und Gymnastikdarbietungen geprägt war. Auf die Siegerehrung wartend, wurden wir mehrfach von Zuschauern angesprochen, die uns versicherten, dass sie unsere Show "Drumatic" super fanden. Ob die Jury sich dem Urteil anschließen würde? Ja, 1. Platz, "Hervorragend" und Qualifikation für das Rendezvous der Besten - ein Grund zum Jubeln und Feiern. Vielen Dank an Lara, Leonie und Niklas, ihr ward so super!

Sonntag, den 30.10.,  ging es dann weiter. Im Wettbewerb Fitness, Aerobic, Rope Skipping gingen 3 Gruppen für die VT an den Start. Wie im letzten Jahr mussten sie gegen die starke Konkurrenz aus Neustadt und Waldmohr (Rope Skipper) antreten.

Als erste mussten die "Böhler Bandits" auf die Fläche, die in diesem Jahr durch ihre Disziplin im Training relativ früh mit der Erarbeitung ihrer Nummer fertig war. "Der Berg ruft" lautete das Motto des Beitrags, der die 13-18-Jährigen in Trachten-Lederhosen mal beim Step-Aerobic, Schuhplattlern oder Jump Style zeigte. Egal ob im darstellerischen oder sportlichen Bereich, die 15 Bandits lebten ihre publikumswirksame Nummer. Kleine Patzer verzeihte man der sympathischen Gruppe sofort, die um die Wette strahlte, angefeuert vom Publikum, das am Ende der Choreographie z.T. sogar mitsang. Vielen Dank euch allen, es war ein tolles Trainingsjahr (ich hatte so viel Spaß) und ich bin sehr stolz auf euch. Besonderen Dank nochmal an Emma Röhrig, die mit ihrem künstlerischen Talent und Engagement für die tolle Bergkulisse gesorgt hat.

Dann kamen die Jüngsten, die "Stepping Monsters", an die Reihe. "Aliens im Fitness-Studio" lautete der Titel ihres Beitrages. Die 13 Mädchen stellen zu Beginn ein Raumschiff dar, das auf die Erde gebeamt wird und zufällig in einem Studio landet. Neugierig, aber vorsichtig erforschen sie das neue Umfeld, entdecken eine Musikanlage und setzen sie in Betrieb. Sobald der Beat ertönt, zucken ihre Beine unwillkürlich und sie beginnen zu tanzen. So könnte man das Intro der Nummer beschreiben, das schon beim Training zu zahlreichen Lachanfällen geführt hatte und ähnliche Reaktionen bei Jury und Publikum hervorrief. Step Aerobic, Aerobic und Jumper-Aktion zeigten die Monsters überzeugend und erfüllten das Trainerherz schon während der Vorführung mit großem Stolz. Unsere 2 Neuen, Karoline und Elisa, haben sich toll bei ihrer Showtime-Premiere geschlagen. Für die große Unterstützung beim Schneidern des coolen Outfits möchte ich mich noch ganz herzlich bei Sandra Keck und Uta Körner bedanken - die Mädels sahen klasse aus!

Als letzte im Wettbewerb und zum letzten Mal in ihrer Aera präsentierten sich die "Stage Devils" mit ihrer Show "Die VPA (Vorderpfälzer Agency) in geheimer Mission". Die Story:Agenten sollen eine Top-Secret-Akte stehlen, doch die Mission fliegt auf, alle werden enttarnt. Zur Rettung des Auftrags meldet sich die Dame aus dem Innnendienst, die sich nach dem Absolvieren eines Special-Trainings als Superheldin entpuppt und die Akte sicherstellen kann. Gewohnt souverän meisterten die Devils die anspruchsvolle Choreographie und bewiesen erneut, dass sie zu den Top-Gruppen im PTB zählen. Obwohl das Trainingsjahr nicht einfach war (Ausscheiden von jahrelangen Mitgliedern durch Studium/Beruf, Schichtdienst, anstehendes Abitur und zahlreiche Krankheitsausfälle) konnte die Gruppe die erwartete hohe Qualität unter Beweis stellen und erntete den großen Applaus des Publikums.

Dann der spannende Moment der Siegerehrung: Die Monsters wurden für ihre tolle Leistung erstmals mit dem Prädikat "Hervorragend" belohnt!

Die "Stage Devils" kamen mit ihrer "hervorragenden" Show auf den 4.Platz und verpassten somit knapp die Teilnahme am Rendezvous der Besten. Da flossen dann ein paar Tränen, denn nun stand fest: Das war er jetzt, der letzte Auftritt nach 12 Jahren. Da die nächsten ausbildungsbedingt die Gruppe verlassen müssen, löst sich das Erfolgsteam auf. Wir haben sehr viel Schönes miteinander erlebt - Danke dafür!

Tränen der Freude flossen dann bei den "Bandits", nachdem der zweite Platz verkündet war und es klar war, dass sie die Showtime-Sieger 2016 sein würden. Zum sechsten Mal in Folge qualifizierten sie sich für das Rendezvous der Besten, bei dem sie dann den Pokal für den 1.Platz in Empfang nehmen dürfen!

Vielen, vielen Dank an Stefan Röhrig und an Jens Riedel für die schönen Fotos!

 

 

 

Nächste Termine

Jul
6

06.07.2017 20:00 - 22:00

VT Böhl auf Facebook

Redakteure Anmelden