Zukunftswerkstatt?

Ja natürlich! Im Verein machen wir uns seit einiger Zeit schon Gedan­ken, in welche Richtung sich der Verein entwickeln soll, wie finden wir neue Übungsleiter oder gewin­nen Mitglieder für die Vorstands­arbeit.

In einer Vorstandssitzung ist für solche Fragen keine Zeit und so haben wir aus dem Fortbildungs­angebot des Sportbundes Pfalz eine Zukunftswerkstatt gebucht.

Bei Wasser und Papier - Wolfgang, Jens und Armin bei der Arbeit (Foto: Uwe Straß)Nach langer Terminsuche und vielen Absagen von interessierten Mitgliedern, haben wir am Samstag 8. Februar uns zu fünft aufgemacht, an der Zukunft zu kratzen. Nach einer Bestandsaufnahme der Stärken und Schwächen des Vereins, haben wir uns an die Vision gemacht, wo soll unser Verein in 5-10 Jahren stehen. Als langfristiges Ziel waren wir uns schnell einig:

 

Die VT Böhl ist bekannt im größeren Umkreis für ein modernes und besonderes Sportangebot.

Um dieses Ziel zu erreichen haben wir viele Karten geschrieben und in Gruppen zusammengefasst, wie dieses Ziel erreicht werden soll:

  • Sportangebot: Interessant, qualitativ hochwertig, für alle Altersgruppen

  • Übungsleiter/innen: Aus- und Fortbildungsstrategie, bessere Einbindung der Übungsleiterinnen und Übungsleiter in die Vereinsarbeit

  • Öffentlichkeitsarbeit: Verbesserte Außendarstellung, bessere Pressearbeit

  • Jugendarbeit: Plattform für Jugend schaffen

  • Aktives Vereinsleben: Offene Plattform für Mitglieder schaffen, Arbeiten verteilen, Veranstaltungen für Erwachsene

  • Finanzen: Gute Finanzlage erhalten

  • Kooperationen: Mit anderen Vereinen, mit der Schule

 In der dritten Runde konnten wir uns aus Zeitgründen nur noch zwei Themenkreise vertiefen: Jugendarbeit und Übungsleiter/innen.

Mit jugendlicher Dynamik - Burkhard und Lennart diskutieren (Foto: Uwe Straß)Bei Thema Jugendarbeit geht es darum neben dem Sportangebot der Jugend eine Plattform zu geben, sich zu treffen oder auch neue Sport­angebote auszuprobieren. Mit Lennart Riedel haben wir seit vielen Jahren wieder einen Jugendlichen, der sich als Jugendvertreter einsetzen will.

In den Tagen nach der Zukunfts­werkstatt hat Lennart ein Facebook-Seite der VT Böhl-Jugend eingerichtet auf der die Jugend sich austauschen können.Gleichzeitig soll nach der Mitgliederversammlung im Vorstand ein fester Ansprech­partner für die Jugendvertreter gefunden werden.

Bei dem Thema Übungsleiter/innen wollen wir in einem Termin mit den Übungsleiterinnen und Übungsleitern ihre Erwartungen, Wünsche und Ziele besprechen.

Eines hat die Zukunftswerkstatt auch gezeigt, sie kann nur einen Anstoß für weitere Arbeit an einzelnen Themen geben. Außer Lennart war zum Beispiel kein Übungsleiter mit am Tisch und die einzige angemeldete Frau musste kurzfristig absagen.

Die Zukunftswerkstatt hat uns jedoch Schwung gegeben, die anstehenden Fragen und Themen aufzugreifen und anzugehen. Damit wir nichts vergessen hat Armin die Aufgabe übernommen, uns an offene Punkte regelmäßig zu erinnern.

Bei der Mitgliederversammlung am 04. April 2014 um 20:00 Uhr in der Palatia-Klause, werden wir die Arbeit aus der Zukunftswerkstatt vorstellen, die Ergebnisse präsentieren und sicher auch weitere Ideen sammeln. Kommt doch einfach vorbei, es gibt einen Abend mit angeregten Unterhaltungen.

Burkhard Grüninger

Nächste Termine

Nov
2

02.11.2017 20:00 - 21:00

VT Böhl auf Facebook

Redakteure Anmelden