Insgesamt 60 Teilnehmer der VT-Böhl im Alter von 10 bis 48 Jahren fuhren am Samstag, den 27.10., gut gelaunt und motiviert nach Rodalben, um das Trainingsergebnis der letzten Monate zu präsentieren.

Der dort stattfindende Wettbewerb It´s Showtime ist der alljährliche Höhepunkt für viele Pfälzer Gruppen, die alle vom Einzug ins Rendezvous der Besten träumen, vor allem dem Auftritt vor einem fantastischen Publikum entgegenfiebern. Nichts geht über die Stimmung in der meist ausverkauften TSR-Halle!

 

In der Kategorie Fitness / Aerobic / Rope Skipping waren wieder 2 Mannschaften der VT vertreten: Die Stepping Monsters und die Böhler Bandits, trainiert von Kirsten Riedel.

Die Stepping Monsters tanzten sich mit ihrem Beitrag "Das Pubertier" in die Herzen der Zuschauer. Die Wandlung vom lieben kleinen Mädchen zum übellaunigen, aufmüpfigen Teenager stellten die 18 Mädchen überzeugend mit großem darstellerischen Talent dar. "Oh ja, das kenn ich nur zu gut", kommentierte der ein oder andere im Publikum und neben vielen Lachern ernteten die "Pubertiere" den verdienten Applaus und die Anerkennung durch die Jury: Prädikat "hervorragend" und Platz 3 in der Gruppierung.

Ebenfalls "hervorragend" wurde die Darbietung der Böhler Bandits bewertet, die in diesem Jahr auf Rang 2 landete. Die Choreographie "Stixx", eine getanzte Trommelshow, setzt den Schwerpunkt auf die Interpretation der Musik, die in diesem Jahr - für Aerobic eher ungewöhnlich - von den "Symphoniacs", "Piano Guys", "David Garrett" und "Safri Duo" stammte. Getrommelt wird dabei auf große Gymnastikbälle, auf Jumper oder schlicht und einfach auf den Boden. Die Bandits meisterten alle Anforderungen der extrem schwierigen Nummer mit gewohnter Präzision.

"Just Dance", die 23-köpfige Gruppe unter der Leitung von Alexandra Urich-Klehr, startete in diesem Jahr zum ersten Mal in der B-Klasse und landetet hier ebenso auf dem 2.Platz, Wertung "hervorragend". "Enorm in Form", so der Titel des fetzigen Beitrags, entführte die Zuschauer in die 80er Jahre. Große Hits wie "What a feeling" und "Footloose" umrahmten das Happening in Body, Stulpen, Dauerwelle und Neon. Und dass Frauen Ü30 nicht nur tanzen, sondern auch turnen können, bewiesen die Sportlerinnen ebenfalls.

Die große Überraschung war die Jugendgruppe "Rebellious Vision" unter der Leitung von Lennart Riedel. Die 8 Hip Hop-Tänzer legten eine Show aufs Parkett, die die Stimmung zum Kochen brachte. Unerwartet komödiantisch, energiegeladen und ausdrucksstark verdrängte "Rebellious Vision" bekannte Favoriten in der Konkurrenz und musste sich nur den Leistungsgruppen aus Oppau und Rodalben geschlagen geben. Platz 3, Wertung "hervorragend" und verdienter Einzug in die Eberthalle.

Am 24.11. feiern die VT-ler in Ludwigshafen beim Rendezvous der Besten diesen großen Vereinserfolg. Mit den Pokalen in der Hand wird dann ein weiteres Mal gejubelt!

 

 

Nächste Termine

Keine Termine gefunden

Redakteure Anmelden