Markus KlöditzNach sehr guten Platzierungen in den Vorjahren stand Markus Klöditz beim 21. Internationalen Odenwald-Cup am 14. Dezember 2013 in Mörlenbach endlich und dann gleich zweimal ganz oben auf dem Treppchen und

 

siegte in Kata Einzel Masterclass ü 40 und mit Silvia Schäffner und Axel Sonnier in Kata Mannschaft Masterclass. In Kata Einzel Masterclass ü 30 wurde er zusätzlich Dritter.

Weiterlesen ...

Karateka der VT Böhl in Kaiserslautern erfolgreich

 

Beim 6. Barbarossa-Cup am 1. Februar 2014 in Kaiserslautern mit 470 Teilnehmern starteten die Karateka der VT Böhl einmal mehr recht gut ins neue Jahr. Am erfolgreichsten war dabei Daniel Guimaraes, der in Kata Einzel Schüler und in Kumite Einzel Schüler + 45 kg jeweils den 3. Platz belegte. Dritter wurde auch Markus Klöditz in Kata Einzel Masterklasse ü 40. Zusammen mit seinen Vereinskollegen Silvia Schäffner und Axel Sonnier konnte er in Kata Mannschaft Masterclass ü 30/40 einen weiteren 3. Preis in Empfang nehmen. Wie im Vorjahr reichte es dagegen Silvia Schäffner in Kata Einzel Masterklasse ü 40 nur zum undankbaren vierten Platz.

 

Böhl-Iggelheimer Karatekas sind RKV-Meister

Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften Kinder & Schüler bzw. den offenen Landesmeisterschaften Jugend, Junioren, Senioren Leistungs- und Masterklasse, die der Rheinland-Pfälzische Karateverband am 15. und 16. Februar 2014 in Otterbach durchführte, schafften alle fünf gestarteten Böhl-Iggelheimer Karatekas unter 520 Teilnehmern den Sprung auf´s „Treppchen“!  Am erfolgreichsten war dabei die Katamannschaft in der Besetzung Markus Klöditz, Silvia Schäffner und Axel Sonnier, die im Wettbewerb der Masterklasse ü30/ü40 erstmals RKV-Meister wurde. Herzlichen Glückwunsch! Besonderes Sahnehäubchen: Mit diesem Erfolg haben sich die drei die Teilnahme an den Deutschen Karate-Meisterschaften erkämpft, die in diesem Jahr im September in Kaiserslautern (!) stattfindet.

Weiterlesen ...

Am 15. März 2014 richtete die Karate-Abteilung der VT Böhl ihren zweiten Selbstverteidigungslehrgang aus, der von Jürgen Kestner, einem SV-Profi ersten Ranges, geleitet wurde.

 Über 70 SV-Interessierte vom Einsteiger bis zum erfahrenen Trainer kamen in die Wahagnies-Halle nach Böhl-Iggelheim, um innerhalb von vier Trainingseinheiten à 1,5 Stunden in Partnerarbeit zu üben, wie man mit einfachen und dennoch effektiven Bewegungsabläufen unterschiedlichste Gefahrensituationen meistern kann. Dabei zog sich das Prinzip der „klebenden Hände“ (japanisch „kakie“) als roter Faden durch den gesamten Lehrgang.

Die Resonanz der Lehrgangsteilnehmer war überaus positiv, wofür Jürgen Kestner ein herzlicher Dank gebührt.

Ein besonderer Dank gilt allen, die durch Mithilfe bei der Organisation und der Verköstigung der zahlreichen Lehrgangsteilnehmer sowie durch leckere Kuchenspenden zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

In der Karate-Abteilung sind wir uns darüber einig, auch im nächsten Jahr einen SV-Lehrgang mit Jürgen Kestner auszurichten. Der Termin liegt auch bereits fest: Samstag, der 21.03.2015.

Friedhelm Buschkühl

Am Samstag den 25. Oktober ging es für unsere 9 Karate Kids bereits um 6:45 Uhr los zum 23. Jugendturnier nach Bous im Saarland. Nach 1 ¾ Stunden Autofahrt war vor Ort noch etwas Zeit, sich warm zu machen und mit den Wettkampfflächen vertraut zu werden. Dann ging es auch schon mit unseren Kleinsten los.
In der Disziplin „Kumite an Bällen“ gelang Emily Stroh der 3. Platz. In der Kategorie Kata erkämpfte sie sich sogar den 2. Platz von 30 Mitstreitern und war somit die erfolgreichste Karateka der VT Böhl an diesem Turnier.
Michelle Klöditz und Celine Rheinfrank erkämpften sich jeweils einen hervorragenden 3. Platz in Kumite (Freikampf).
Daniel Guimaraes, Joshua Mathis, Ricardo Schmitt und Sophie Stroh konnten sich trotz guter Leistungen dieses mal nicht gegen die starke Konkurrenz aus Luxemburg, Belgien und Deutschland durchsetzen.
Für Nick Willmes und Kevin Wagner ging es bei Ihrem Debüt zunächst darum, Turniererfahrung zu sammeln.
Als Fazit für diesen langen Turniertag im Saarland kann von der Betreuerseite aus gesagt werden, dass eine hohe Leistungs- und Kampfbereitschaft bei allen unseren Atlethen vorherrscht. Bei diesem qualitativ hoch besetztem Turnier wurden die Erwartungen der Trainer übertroffen.
An dieser Stelle geht mein besonderen Dank an die begleitenden Eltern, Großeltern und Geschwister, sowie den Betreuern Andreas Ohler und Robin Gabel für deren Hilfe und Engagement.


Markus Klöditz

Beim diesjährigen Kumite Cup in Bitburg hat es die Karate Wettkampfgruppe der VT-Böhl gegen Ende des Jahres noch einmal so richtig krachen lassen!

Bei diesem Turnier wurde nach dem Modus Jede(r) gegen Jede(n) gekämpft. Es wurde ausschließlich die Disziplin Kumite (Freikampf) ausgetragen.

Nachdem er alle seine Kämpfe gewonnen hatte, erreichte Joshua Mathis den ersten Platz!

Celine Rheinfrank erkämpfte sich einen hervorragenden zweiten Platz! Nach harten Kämpfen erreichten auch Michelle Klöditz und Kevin Wagner jeweils den zweiten Platz in ihren Gruppen!

Auch Nick Willmes hat bei seinem zweiten Kumite-Turnier gut gekämpft. Er konnte aber keine Platzierung erreichen. Das nächste Mal aber, Nick!

Mein besonderer Dank geht an unseren großen mitgereisten Fan-Club, bestehend aus Eltern und Großeltern, sowie den beiden Coaches Robin Gabel und Lars Münster für deren Hilfe und Engagement.

Markus Klöditz

Nächste Termine

Jan
4

04.01.2018 20:00 - 22:00

Redakteure Anmelden